VfL-Logo
Lauftreff VfL Ahaus
Lauftreff-Logo

Presse 2021


Lehrgang Laufbetreuer Basic II erfolgreich absolviert

Den Lehrgang Laufbetreuer Basic II erfolgreich absolviert haben an diesem Wochenende Uwe Denzel, Ivonne und Burkhard Venhues.

Nachdem am ersten Oktober-Wochenende bereits der Lehrgang Basic I stattgefunden hatte, wurde diese Ausbildung nun in einem 2-tägigen Lehrgang in Legden abgeschlossen. Unter der Leitung von Monika Höing-Gevers wurde den 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die allgemeinen Grundlagen der Laufbetreuung näher gebracht. Die Lehreinheiten wurden sowohl in der Theorie als auch in der Praxis vermittelt.

Neben unseren drei frischgebackenen Laufbetreuern und den Gastgebern aus Legden waren Läuferinnen und Läufer aus Alstätte, Burgsteinfurt, Ottenstein, Stadtlohn und Wessum sowie von externen Vereinen dabei.

Schön war, dass wir weitere Kontakte zu unseren Nachbarvereinen VfB Alstätte, SuS Legden, Lauftreff FC Ottenstein, SuS Stadtlohn und Union Wessum knüpfen konnten. Darauf lässt sich aufbauen!.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und besonders unseren 3 neuen Laufbegleitern einen herzlichen Glückwunsch! Danke an den SuS Legden für die tolle Organisation!

01.11.2021
Nadine Scheidler


Uwe - Ivonne - Burkhard Fleißiges Lernen

VfL Ahaus Marathonläufer starten in London und Berlin.

OH MY GODNESS! So schrieb der Sportkamerad, nach seinem Marathon in London. Die Briten können Marathon, Gänsehautfeeling, super Stimmung und eine phänomenale Strecke.
Unter den 40.000 Teilnehmern waren auch drei Läufer vom VfL Ahaus, die mit guten Ergebnissen den Lauf absolvierten. Andreas Weddewer 3:18:11, Stefan Steevens 3:28:48 und Stefan Weddewer 3:42:18.

Eine Woche zuvor hatte Stefan Steevens bereits den Marathon in Berlin bestritten, in einer Zeit von 3:28:29. Die nächsten Läufe sind bereits geplant.

06.10.2021
Franz Schücker


London-Marathon 2021

Lauftreff des VfL Ahaus erhält DLV-Zertifikat "Sehr gut" - Noch Plätze im Laufeinsteigerkurs frei.

Eine große Ehre wurde nun dem Lauftreff des VfL Ahaus zuteil: Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) erteilte ihm die DLV-Lauftreff-Zertifizierung mit dem Testurteil "Sehr gut". Damit werden die umfangreichen sportlichen Aktivitäten des Lauftreff honoriert. In mehreren - leistungsbezogenen - Gruppen können die Mitglieder sich unter Leitung ausgebildeter Trainer - die sich kontinuierlich fortbilden - an regelmäßigen Trainingstagen fithalten. Die gemeinsame Teilnahme an Wettbewerben und die Organisation öffentlichkeitswirksamer Events gehören dabei seit vielen Jahren zum Programm. Auch während des Lockdowns wurde der Kontakt zu den Mitgliedern gehalten und durch gemeinsame Aktionen, wie dem Virtuellen Ahauser Walpurgislauf, unterstützt.

Ein besonderes Aushängeschild des Lauftreffs Ahaus, das der DLV mit dem Zertifikat besonders honoriert, sind Laufeinsteigerkurse. Der Lauftreff will den gewonnenen Schwung nutzen, um sportbegeisterte Laufeinsteiger zu gewinnen. Daher startet nach den Sommerferien ein Laufeinsteigerkurs für Männer und Frauen. Über 15 Wochen wird das Ziel, 45 Minuten am Stück zu joggen, verwirklicht. Die Laufabschnitte werden dabei in behutsamen Schritten gesteigert - in gemeinschaftlicher Bewegung ohne Leistungsdruck. Willkommen sind sowohl Laufinteressierte ohne Vorkenntnisse als auch Wiedereinsteiger. Es gilt die 3G-Regel, d. h. es können Geimpfte und Genesene teilnehmen, alle anderen müssen zu den Übungseinheiten einen aktuellen negativen Coronatest nachweisen.

Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 50 EUR. Das Ganze startet mit einem unverbindlichen Schnuppertraining am Donnerstag, 26.08.2021 um 19 Uhr am VfL-Heim, Unterortwick 1 (neben dem Aquahaus). Danach findet das Training ebenfalls immer donnerstags um 19 Uhr statt.

Informationen und Anmeldung bei der Abteilungsleiterin Nadine Scheidler unter n.scheidler(at)vflahaus.de oder unter lauftreffvfl-ahaus.chayns.net unter Termine. Infos immer auch unter www.lauftreff.vflahaus.de.

18.07.2021
Burkhard Venhues


DLV-Zertifikat

Virtueller Walpurgislauf und Stadtradeln - Lauftreff des VfL Ahaus war während des Lockdown aktiv

Auch während des Lockdowns haben die Mitglieder des Lauftreff des VfL Ahaus ihre Aktivitäten nicht ausgesetzt. Im Mai haben sie an 2 besonderen Events teilgenommen:

21 Läufer haben im Rahmen der Aktion STADTRADELN kurzfristig die Sportart gewechselt und dabei etwas für ihre Gesundheit und die Umwelt erreicht. 4.094 km wurden erradelt, dabei umgerechnet mehr als 600 kg CO2 vermieden.

Mit benachbarten Vereinen wurde der „Virtuelle Ahauser Walpurgislauf“ durchgeführt. Strecken von 5, 10 ,16 oder 21 km konnten die insgesamt 85 Läuferinnen und Läufer aus Ahaus und Umgebung unter die Füße nehmen. Teilnehmerstärkster Nachbarverein war dabei der Lauftreff FC Ottenstein, der gleich mit 30 Läufern teilgenommen hat. Die Abteilungsleiterin des Lauftreff Ahaus, Nadine Scheidler und ihr Stellvertreter Uwe Denzel haben es sich nicht nehmen lassen, sich bei den Ottensteiner Lauffreunden persönlich zu bedanken und einige Erfrischungsgetränke als Preis zu überreichen.

Die Aktion diente auch einem guten Zweck: Der Reinerlös aus den Startgeldern und sämtliche eingegangenen Spenden in Summe von 759,64 EUR gehen jeweils zur Hälfte an das Elisabeth-Hospiz Stadtlohn und an die Aktion Lichtblicke e. V.

Inzwischen kann der Lauftreff wieder gemeinsam an der frischen Luft trainieren und hofft, bald wieder den einen oder anderen Laufwettbewerb in Angriff nehmen zu können.

17.06.2021
Burkhard Venhues


Virtueller Walpurgislauf

Lauftreff Ahaus nimmt am Virtuellen Volkslauf teil

Insgesamt nahmen 605 Läuferinnen und Läufer an den verschiedenen Strecken, von 600 Meter bis zum Halbmarathon, teil.
Vom VfL Ahaus machten sich 13 Motivierte auf die Strecke. In der Woche vom 20. bis zum 27. Februar konnte jeder seine gewählte Strecke laufen, und das Ergebnis dem TV Vreden melden. Von der moderaten Startgebühr wurden Gutscheine angeschafft, die an die Teilnehmer verlost wurden, und der regionale Gastronomie zugutekommen.

06.03.2021
Franz Schücker


Virtueller Volkslauf Vreden