VfL-Logo
Lauftreff VfL Ahaus
Lauftreff-Logo

Presse 2019


Ellewicker Adventslauf

279 Läufer und Läuferinnen gingen am dritten Adventswochenende auf die 5 km Strecke, um über den roten Teppich die Ziellinie zu überqueren. Vom VfL Ahaus waren 17 Teilnehmer dabei, die dem windigen und regnerischen Wetter trotzten, um nochmal ihre Form zu testen, oder einfach nur Spaß zu haben.
Besonders erwähnenswert ist der dritte Platz von Tim Lammers, in der Gesamtwertung. Der erste Platz von Alexa Huck, sowie der dritte Platz von Andreas Weddewer in der jeweiligen Ak.
Nach dem Lauf, ging es dann zum gemütlichen Teil über. Bei Kaffee und Kuchen konnten die verbrannten Kalorien ersetzt werden.

15.12.2019
Franz Schücker


Ellewicker Adventslauf Wertung

Alexa Huck wiederholt Siegerin bei der Streiflichter Laufserie

Wie schon 2018 heißt die Siegerin in ihrer Altersklasse wieder Alexa Huck.
Die Laufserie besteht aus zehn Läufen im Raum Coesfeld-Dülmen. Von den zehn Läufen gehen die besten fünf in die Wertung.
Mit der Teilnahme an acht Läufen konnte Alexa schon früh in der Saison die Weichen auf eine Wiederholung des Vorjahresergebnisses stellen.

Mehr Infos zur Streiflichter Laufserie finden Sie hier.

08.12.2019
Franz Schücker


Alexa Huck Wertung

Lauftreff unter neuer Leitung

23.11.2019 Bärbel und Hermann-Josef eröffnen letztmalig die Jahreshauptversammlung

TOP 1. Der Rückblick auf die vergangene Saison. Kuchenlauf, Zoolauf, Münster, Bremen, Palma de Mallorca usw. „wir sind laufend unterwegs“. Besonders erwähnt wurde der NYC TCS Marathon, für die elf Starter ein unvergessliches Erlebnis, und der Anstoß für weitere Planungen in Richtung World Marathon Majors, auch die Big Six genannt. „New York, Boston, Berlin, London, Tokio und Chicago.

TOP 2. Wahlen. Nach fünf Jahren beenden Bärbel und Hermann-Josef ihre erfolgreiche Zeit als Lauftreffleiter-Team. Ihren Job übernehmen von nun an, Nadine Scheidler, Uwe Denzel und Burkhard Venhues. Die Pflege der Homepage, bisher Reinhard Böckers, übernimmt Burkhard Venhues, der auch die Racer-Liste von Thomas Dieker weiterführen wird. Neuer Pressewart ist Franz Schücker, welcher das Amt von Bernhard Kock übernimmt. Als Streckenwart wurde Franz-Josef Rode bestätigt. Für aktuelle Bilder sorgen weiterhin Stefan Weddewer und Franz Schücker.

TOP 3. Ausblick. Zum Saisonstart der traditionelle Kuchenlauf, unser gemeinsames Laufevent „Enschede“, und der Abschlusslauf wird auch schon geplant. Auch wird es im Frühjahr wieder Anfängerkurse geben. In diesem Jahr geht es noch in die Bröke, zum Krippenlauf, 7. Dezember, und natürlich an Silvester nach Stadtlohn.

Im Anschluss an den offiziellen Teil, wurden noch alle Ehrenamtlichen, Übungsleiter und fleißigen Helfer mit einem kleinen Present bedacht.

25.11.2019
Franz Schücker


Bärbel und Hermann-Josef Uwe, Nadine und Burkhard

Läufer vom VfL Ahaus beim NYC TCS Marathon

Elf Mitglieder machten sich auf zum Big Apple, um am größten Marathon der Welt teilzunehmen. Bereits am Mittwoch den 30.10.2019 machte sich die Gruppe auf den Weg in die Vereinigten Staaten.
Neben dem Marathon stand noch ein Training im Central Park unter der Leitung von Herbert Steffny, dem Läufer mit der besten deutschen Platzierung in der Geschichte des NYC Marathon und ein 5km-Lauf durch Manhattan. Auch für Sightseeing war somit noch genug Zeit.
Entstanden war die Idee im November 2018 nach einer Reise in die USA von Bärbel Hemker. Schnell fanden sich einige Interessierte, die mit ihr zusammen den Traum vom New York Marathon teilen wollten.
Am Sonntag Morgen ging es dann mit dem Bus Richtung Staten Island zum Startbereich. Knapp 54 000 Laufbegeisterte machten sich auf den Weg über die Brooklyn Bridge nach Brooklyn. Von der Brücke aus bot sich den Teilnehmern ein einmaliger Blick auf die Skyline von Manhattan. Über Queens führte die Strecke durch die Bronx und schlussendlich nach Manhattan bis zum Ziel im Central Park. Begleitet wurden die Läufer von vielen begeisterten Zuschauern, darunter auch drei Ahauser, die den Marathon zu einer riesigen Party machten und die Läufer mit einer eindrucksvollen Stimmung ins Ziel trugen.
Alle Läufer kamen überglücklich und stolz im Ziel an und schafften es mit ihren Zielzeiten in die Sonderausgabe der New York Times.
Andreas Weddewer finishte nach 3:19:45, Stefan Steevens 3:26:02, Sasha Van der Walle 3:46:38, Tobi Heinze 3:51:43, Bärbel Hemker 4:12:40, Rainer Middendorf 4:16:25, Ansgar Wolf lief mit 4:30:44 seine persönliche Bestleistung, Ludger Siems erfüllte sich seinen Traum vom New York Marathon in 4:50:22. Ihren ersten Marathon absolvierten Luisa Schücker 4:24:25, Elke Klein-Ridder 4:50:21 und Marcel Miesczynski 4:50:23.
Nach dem Marathon wurde abends im Pub zusammen mit Arne Garbius, dem schnellsten Deutschen (Platz 11, Zielzeit 2:12:57) gefeiert, bevor es am Montag wieder Richtung Heimat ging. Im Koffer waren neben kleinen Souvenirs vor allem einmalige Eindrücke und unvergessliche Erinnerungen an die wohl schönsten 42,195 km der Welt.

New York Marathon 2019
Hintere Reihe vl: Elke Klein-Ridder, Tobi Heinze, Marcel Miesczynski, Luisa Schücker, Ansgar Wolf, Rainer Middendorf und Ludger Siems.
Vordere Reihe vl: Bärbel Hemker, Andreas Weddewer, Stefan Steevens und Sascha Van der Walle.

47. Herbstwaldlauf in Bottrop

Über die 25 km Distanz starteten sechs Läufer/innen vom Lauftreff. Alle konnten das Ziel wohlbehalten und mit guten Zeiten erreichen. In ihren Altersklassen konnten:
Cordula Niehoff, Platz 1
Birgitte Rotering, Platz 3
Kathrin Gesing, Platz 5

sehr gute Ergebnisse erreichen.
Alexa Huck, Thomas Schwietering und Franz Schücker konnten ihre gesteckten Ziele bestätigen.
Der Bottroper Herbstwaldlauf ist ein sehr gut organisierter Lauf direkt auf dem Gelände der Zeche Prosper Haniel. Eine Fortsetzung im November 2020 ist geplant.
Strecken: 6,8 km, 10 km, 25 km und für die ganz fitten, 50 km.

Herbstwaldlauf Herbstwaldlauf

Lauftreff beim Wottellauf in Ottenstein gut vertreten

Mit einer tollen Beteiligung konnten wir in diesem Jahr unseren Nachbarlauftreff vom FC Ottenstein unterstützen. Bei besten Wetterbedingungen konnten viele unserer Läufer ihre persönlichen Bestzeiten verbessern.
Wir danken dem Lauftreff vom FC Ottenstein für diesen tollen Wottellauf!
Wottellauf 2019

VfL-Läufer beim Münster-Marathon

MS-Marathon 2019 Cordula Rehrmann-Niehoff und Heinrich Dreier vom Lauftreff des VfL-Ahaus nahmen am vergangenen Wochenende bei optimalen Wetterverhältnissen am Münstermarathon teil.
Tausende Zuschauer entlang der Strecke verbreiteten eine super Stimmung, die Cordula Rehrmann-Niehoff mit einer Zeit vom 3:41,14 auf den 2. Platz ihrer Altersklasse W55 finishen ließ.
Die Begeisterung der Zuschauer steckte auch Heinrich Dreier an. Er konnte nach der Hälfte der Strecke seine Geschwindigkeit nochmals erhöhen und dadurch den 2. Teil der Strecke 10 Minuten schneller absolvieren und ab dem Ortsteil Roxel noch 150 Läuferinnnen und Läufer überholen.
Am Ende absolvierte er seinen 52. Marathon recht locker mit einer guten Platzierung in seiner Altersklasse.

11.09.2019
Bernhard Kock


Laufen für den guten Zweck - Heinrich Dreier beim 6 Stunden Lauf Osnabrück für HelpAge Deutschland

HelpAge HelpAge unterstützt Frauen im Süden Afrikas im Kampf gegen Aids und die Verwahrlosung von Kindern. Am Rubbenbruchsee bei Osnabrück fand am 31.August wieder ein Charitylauf statt.
Heinrich Dreier absolvierte beim 4. Osnabrücker Ultralauf in 6 Stunden eine Strecke von mehr als 50 Kilometern und erzielte damit einen hervorragenden 32. Platz in der Gesamtwertung. In der Altersklasse M 65 belegt er souverän Platz 1.
Bei hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad ging es auf einer Strecke von 3100 Metern rund um den Rubbenbruchsee. In dieser landschaftlichen Idylle trafen sich mehr als 200 Läuferinnen und Läufer, um in 6 Stunden möglichst viele Kilometer zu sammeln. Mit bester Läuferverpflegung versorgt spulten die Sportler Kilometer um Kilometer in der sengenden Sonne ab und waren glücklich als nach 6 Stunden endlich das erlösende Signal zum Ende des Laufs kam.
Dreier absolvierte hiermit seinen 51. Marathon und fuhr zufrieden heim.

02.09.2019
Bernhard Kock


Laufeinsteigerkurs

Laufeinsteigerkurs Sport und Spaß in der Gemeinschaft erleben, etwas für die Kondition tun, um fit zu bleiben und sich im Freien bewegen -
Dieses konnten 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Laufeinsteigerkurses erleben, den der Lauftreff des VfL Ahaus von April bis Juli angeboten hat. Nach 12 Wochen Training haben sie jetzt das DLV-Laufabzeichen Silber über 30 Minuten Joggen ohne Pause absolviert.
Herzlichen Glückwunsch!

13.07.2019
Bernhard Kock


Lauffest im Ahrtal

Ahrathon Zum 50 Marathon hat sich unser Vereinskollege Heinrich Dreier etwas Besonderes ausgesucht:
Die Winzergenossenschaft Ahrweiler veranstaltete nunmehr zum 8. Mal den Ahrathon. Es gab vier Halbmarathonstarts, einer wurde sogar ausdrücklich als Kostümlauf ausgewiesen, wobei der Sieger, wie auch die Sieger der anderen Läufe, in Wein bei der Siegerehrung vor einem großen Publikum aufgewogen wurden.
Heinrich Dreier lief – natürlich – die lange Stecke, den Marathon.
Der wurde in diesem Jahr auf anderem Terrain ausgetragen und wies am Ende stolze 900 Höhenmeter auf. Der Lauf durch die Weinberge auf Schotterpisten und schmalen Pfaden war nicht leicht, wurde aber durch sensationelle Ausblicke und eine hervorragende regionale Verpflegung belohnt. Neben Wasser und isotonischen Getränken wurden auch Wein und Gourmethäppchen von den Winzern an ihren Verpflegungsständen angeboten. Die Laufzeit blieb bei diesem Erlebnismarathon außer Acht.
Im Ziel in Bad Neuenahr wurde im Dahliengarten ein Lauffest mit Musik, Siegerehrungen und viel Wein.

21.06.2019
Bernhard Kock


Hitzeschlacht am Rhein - Heinrich Dreier beim Duisburg-Marathon

Duisburg-Marathon Seinen 49. Marathon lief unser Vereinsmitglied Heinrich Dreier am 2. Juni in Duisburg.
Dieser Marathon ist neben Berlin und Frankfurt der älteste in Deutschland mit einer sehr guten Organisation. Angesichts der plötzlichen Hitze hatten viele Duisburger schnell private Getränkestellen organisiert und auch viele Gartensprenger als Duschen aufgebaut, um den Läufern bei deutlich über 30 Grad Abkühlung zu verschaffen.
Dreier ist den Marathon mit der entsprechenden Erfahrung bewusst vorsichtig und langsam angegangen, verfehlte aber sein Ziel unter 5 Stunden zu bleiben nur knapp. Ein 6. Platz in der Altersklassenwertung, eine Gesamtplatzierung von 423 bei knapp 700 Teilnehmern, ein Funktionsshirt als Finishershirt und ein herrlich kaltes alkoholfreies Bier entschädigten den 64- jährigen im Ziel.

06.06.2019
Bernhard Kock


LAUFTREFF AHAUS BEIM „ZOOLAUF“ IN MÜNSTER

Bei der 36. Auflage des Laufklassikers “Rund um den Allwetterzoo” am 28.04.2019 gingen aus der Laufabteilung des VfL Ahaus 39 Teilnehmer an den Start. Insgesamt nahmen knapp 800 Läuferinnen und Läufer daran teil. Bei weitgehend trockenem Wetter und für die Läufer angenehmen 10 Grad nahmen alle motiviert die jeweils angebotenen Streckenlängen von 21,1 km (Halbmarathon), 10 km und 5 km in Angriff. Die landschaftlich schöne Streckenführung hat allen viel Spaß gemacht.
Zoolauf Münster Folgende Teilnehmer waren in ihren jeweiligen Altersklassen erfolgreich und erhielten zur Anerkennung je eine Urkunde und wahlweise ein Handtuch oder ein Weinpräsent:

Über die Halbmarathon- Distanz:
jeweils 1. Platz: Cordula Niehoff und Heinz Woltering
jeweils 3. Platz: Marlies Spinn und Andreas Weddewer

Über die 10-Kilometer- Distanz:
3. Platz: Gisela Schniedertöns

Über die 5-Kilometer- Distanz:
2. Platz: Brigitte Rotering
3. Platz: Ilka Wilkes-Baumeister
Bei einem gemeinsamen Abendessen in geselliger Runde wurde der schöne Tag erfolgreich abgeschlossen.

02.05.2019
Bernhard Kock


43. Leipzig Marathon am 14.4.2019 – ein Lauf im Dauerregen bei eisigen Temperaturen
Heinrich Dreier läuft seinen 48. Marathon in Leipzig

Dass der Leipzig Marathon einer der ältesten der Neuzeit ist, weiß ich auch erst seit kurzer Zeit.
1896 fand der erste Marathon der Neuzeit in Athen im Rahmen der ersten modernen Olympischen Spiele statt.
1897 folgte Boston in den USA und im Jahre 1898 machten sich 18 laufbegeisterte Männer in Leipzig auf die lange Strecke. Dieser Lauf fand nicht ununterbrochen statt, aber auch zu DDR Zeiten hatte er einen Namen.
Am 14.4.2019 gings auf die zweifache Runde durch die Stadt über vierspurige Straßen und an Sehenswürdigkeiten wie dem Völkerschlacht Denkmal, das an die Befreiung von Napoleon 1813 erinnert, vorbei. Aber, man sah nicht viel.
5 Minuten vor dem Start begann es zu regnen, 15 Minuten nach Zielankunft hörte es auf. 2 Grad Außentemperatur, Dauerregen, Pfützen, keine Zuschauer- nicht das, was man bei einem Citymarathon erwartet. Aber gefinisht, 4:54, Platz 530 von 667 Finishern bei über 900 Startern. Doch, der Besuch lohnte trotzdenm: Museen, Gewandhaus, Stasizentrale, etc.

27.04.2019
Heinrich Dreier


Lauf-Anfänger schließen Anfängerkurs erfolgreich ab

Abschluss Laufkurs Männer 11 Teilnehmer haben jetzt den Anfängerkurs der Laufabteilung des VfL Ahaus erfolgreich abgeschlossen. Nach einem regelmäßigen Training unter Anleitung erfahrener Übungsleiter haben sie es nach 12 Wochen geschafft, 30 Minuten am Stück zu laufen. Dadurch haben sie das Laufabzeichen -Stufe 2 erworben. Alle Männer waren begeistert vom Ablauf des Kurses, bei dem auch der Spaß nicht zu Kurz kam. Der Lauftreff freut sich, dass alle Teilnehmer beim Lauftreff weiterhin aktiv sein und sich fithalten wollen.

13.04.2019
Bernhard Kock


Lauftreff Duo startet in Hannover

Hannover Marathon Am Sonntag, 07.04. nahmen Birgitte Rotering und Franz Schücker den Halbmarathon unter ihre Laufschuhe. Bei strahlendem Sonnenschein und einer unvergesslichen Stimmung an der Strecke gingen die beiden mit ca. 8500 Gleichgesinnten die 21,0975 km an. Bei Temperaturen von ca. 20 C wurde auf Bestzeiten verzichtet und das sehr gut organisierte Laufevent genossen.
Mann darf auch mal langsam Laufen 😉.

10.04.2019
Bernhard Kock


In zwölf Wochen zum Jogger

– Anmeldung jetzt möglich!

VfL Ahaus Lauftreff lädt zum Lauf Kurs ein – Informationsabend am 29. April

Das Trainerteam des Ahauser Lauftreffs bietet Ende April 2019 wieder einen Laufeinsteigerkurs an.
In 12 Wochen wird das Ziel von 30 Minuten Joggen am Stück verwirklicht. Zu Beginn wechseln kurze Lauf- und Gehphasen ab. Behutsam steigern die Teilnehmer dann in kleinen Schritten die Laufabschnitte. Die Kursleiter legen besonderen Wert auf die gemeinschaftliche Bewegung an der frischen Luft ohne Leistungsdruck. Willkommen sind sowohl Laufinteressierte ohne Vorkenntnisse als auch Wiedereinsteiger. Zu dem Kurs findet eine Informationsveranstaltung zu Ablauf, Trainingsplan und Kleidung im VfL Heim statt. Die Kosten pro Kurs belaufen sich auf 50€ (ermäßigt 25€ für Schüler und Studenten).

Die Laufeinheit findet immer dienstags von 18 – 19 Uhr statt.
Zu einem Informationsabend am Montag, 29. April um 19.30 Uhr ins VfL-Heim (Unterortwick 1) laden die Übungsleiter des Lauftreffs recht herzlich ein.

Treffpunkt für den Kurs, weitere Informationen und Anmeldung im VfL Büro, Unterortwick 1. Telefon 02561/987330.
Sportler, die bereits 30 Minuten oder länger am Stück laufen können, sind jederzeit zu den Trainingszeiten des Lauftreffs am Dienstag um 18 Uhr, Mittwoch um 08.30 Uhr und Donnerstag um 19 Uhr herzlich willkommen. Schnupperstunde möglich!

08.04.2019
Gisela Schniedertöns


Sevilla Marathon Sightseeing im Marathonschritt

Sevilla Marathon

„Kultour“ in Andalusien

Seinen 46. Marathon lief Heinrich Dreier in Sevilla.
Nach 30 Jahren läuferischen Daseins und unzähligen Wettkämpfe von 5 bis 80 Kilometer lief unser Vereinsmitglied Heinrich Dreier seinen 46. Marathon im andalusischen Sevilla.
Unter der südspanischen Februarsonne bei über 20 Grad machte sich der 64-jährige zusammen mit 14000 Läuferinnen und Läufern auf eine Strecke durch die viertgrößte spanische Stadt und die Metropole Andalusiens.
Vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Torre del Oro, der Kathedrale (drittgrößte Kirche der Welt), der Plaza d`Espagna und dem Königspalast Real Alcazar fand der Zieleinlauf auf einer breiten Straße

19.03.2019
Bernhard Kock


Läufer vom VfL Ahaus bewältigen 6 Stunden Lauf

6 Stunden Lauf Als Location diente in diesem Jahr die Sportschule der Bundeswehr in Warendorf. Um 10 Uhr ging es für die Sportler vom Lauftreff des VfL Ahaus mit ca. 600 Gleichgesinnten auf die Strecke. Die abwechslungsreiche 2758 Meter lange Runde aus Tartanbahn, Finnbahn, Kopfsteinpflaster und Asphalt musste in den 6 Stunden möglichst oft gelaufen werden. Die durchaus ambitionierten Ziele wurden von allen erreicht, das Training der vergangenen Monate machte sich bezahlt. Die Ergebnisse im Einzelnen:
Toni Jug: 62,8 km
Alexa Huck: 51,1 km
Franz Schücker: 51,1 km
Heinrich Dreier: 50,3 km
Thomas Schwietering: 47,2 km

13.03.2019
Franz Schücker


Laufentreff bringt Männer in Form

Das Trainerteam des Ahauser Lauftreffs bietet ab Donnerstag, 24. Januar, um 19 Uhr einen Laufeinsteigerkurs für Männer an. In zwölf Wochen sollen die Teilnehmer 30 Minuten am Stück joggen können. Die Leistung wird dabei langsam und ohne Gruppendruck gesteigert, heißt es. Interessierte benötigen keine Vorkenntnisse. Der Kurs kostet 50 Euro und beginnt am Donnerstag, 24. Januar, 19 Uhr.
Treffpunkt für die Kurse ist draußen am VfL-Heim. Ein Infoabend ist für Mittwoch, 16. Januar geplant. Infos und Anmeldung per Mail unter hj.bueter@vflahaus.de

07.01.2019
MLZ