VfL-Logo
Lauftreff VfL Ahaus
Lauftreff-Logo

Presse 2015

Krippenlauf

Krippenlauf Der offiziell letzte Trainigslauf des Jahres führte 3 Grupppen des Lauftreffs des VfL-Ahaus auf unterschiedlich langen Strecken durch Ammeln zur Krippe in der Bröke. Unter dem Tannenbaum trug Übungsleiterin Gisela Schniedertöns weihnachtliche Gedanken vor. Im Anschluss an diese Trainingseinheit bedankte sich der Vorsitzende der Lauftreffabteilung Hermann-Josef Büter bei den Sportlern mit Gebäck, Glühwein und Punsch für ihre Aktivitäten in 2015.

20.12.2015
Bernhard Kock


Lauftreff des VfL-Ahaus erfolgreich beim Köln-Marathon

Köln Marathon Am vergangenen Sonntag, dem 04.10.2015, starteten 13 Mitglieder des Lauftreffs des VfL-Ahaus beim RheinEnergie Marathon in Köln. Zwölf von ihnen stellten sich dem Halbmarathon, Ali Nazlier meisterte die komplette Marathondistanz von 42,195 km. Unter den Teilnehmern war auch Jan Muranyi, der seinen allerersten Halbmarathon erfolgreich absolvierte. Alle Läufer konnten bei milden herbstlichen Temperaturen eine attraktive Strecke, beginnend von der Kölner Messe, über den Rhein, durch die Kölner Innenstadt inklusive der Altstadt bis zum Kölner Dom genießen. An der gesamten Strecke war eine tolle Stimmung zu spüren. Zahlreiche Bands sorgten für zusätzlichen Schwung.

Hier die Ergebnisse der einzelnen Teilnehmer:
Halbmarathon: Baumeister, Frank (1:51:56); Böcker, Kalle (1:45:05); Brinkhaus, Hermann (1:41:21); Dietl, Andrea (2:08:33); Gesing, Kathrin (1:57:38); Huck, Alexa keine Zeiterfassung; Jug, Toni (1:34:30); Muranyi, Anne (2:13:23); Muranyi, Jan (2:13:23); Rotering, Birgitte (2:06:09); Schwietering, Thomas (1:49:54); Wilkes-Baumeister, Ilka (1:58:56)
Marathon: Nazlier, Ali (3:48:24)

07.10.2015
Bernhard Kock


Interkultureller Laufkurs

Der Lauftreff des VfL-Ahaus startet mit einem Laufangebot für Frauen und Männer aller Nationalitäten.
Ein fremdes Land, eine fremde Sprache und fremde Menschen. Deshalb möchte der Verein helfen Kontakte zwischen den verschiedene Nationalitäten zu knüpfen und sieht hierfür den Sport als Brücke zwischen den Kulturen. „Beim Joggen können Menschen leicht ins Gespräch kommen. Auch wenn der sprachliche Austausch erst Schwierigkeiten mit sich bringt, kann Sport zu einer gelebten Integration beitragen“, so der VfL-Ahaus.

Der Laufkurs für Männer startet am Montag, 19. Oktober um 18:00 Uhr.
Treffpunkt ist die Berufsbildungsstätte (BBS) an der Fürstenstraße/Weidenstraße 2, in Ahaus.

Der Laufkurs für Frauen startet am Freitag, 23. Oktober um 10:00 Uhr.
Treffpunkt ist am Stadtpark, Graeserstraße 1, in Ahaus.

Informationen und Anmeldungen in der VfL-Geschäftsstelle unter der Telefonnr. 02561/987330 zu den Büro-Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder E-Mail info@vflahaus.de, Lauftreff.vflahaus.de

23.09.2015
Heike Dieker


Toni Jug Sieger des 24 - Stunden-Laufs in Reken

24 Stundenlauf Reken 67 mal umrundete Toni Jug vom Lauftreff VfL-Ahaus bei widrigen Wetterhältnissen mit über 16 Stunden Regen in Reken einen anspruchsvollen Rundkurs von 2,5 km, um am Ende als Sieger des 24 - Stunden-Laufs festzustehen. Gleichzeitig absolvierte er bei diesem Lauf zum ersten Mal eine Gesamtstrecke von 100 Meilen. Mit Toni Jug freute sich sicher auch das ambulante Kinderhospiz Recklinghausen, für das dieser Lauf als Spendenlauf ausgerichtet wurde, an dem auch Fußballweltmeister Olaf Thon teilnahm.

06.09.2015
Bernhard Kock


Zeitschätzlauf Vreden

Zeitschätzlauf

02.09.2015
MLZ


Laufabzeichen über die Ahauser Stadtgrenzen hinaus/ Inklusionsprojekt im Lauftreff Ahaus

Laufkurs Im Rahmen seiner Ausbildung zum Heilerziehungspfleger am Wittekindshof in Gronau im Bereich individueller Assistenzplanung hat Philipp Lowack mit Unterstützung des Lauftreff VfL-Ahaus den 28 jährigen Karsten Lammers zum Laufabzeichen geführt.
(Karsten, der auch gerne Fußball spielt, hatte sich für das „Joggen“/Laufen interessiert, um mehr Ausdauer in dieser Sportart zu bekommen.
Gleichzeitig ist dieses Laufprogramm auch ein sehr nachhaltiges Projekt, auf dem man weitere Aktivitäten aufbauen kann.
Über 10 Wochen haben die beiden sowohl Laufeinheiten in Gronau als auch in Ahaus in Begleitung der Übungsleiter/in Hildegard Hilgemann des Lauftreff VfL Ahaus absolviert.
Am Dienstag den 23.06.2015 war es dann endlich soweit. Carsten hat in Begleitung der Teilnehmer des Anfängerkurses 2015, die ihrerseits das Abzeichen am 12.05.2015 absolviert hatten, eine halbe Stunde am Stück gelaufen und somit sein Laufabzeichen gemacht. Im Anschluss bekam Karsten die Urkunde und das Abzeichen durch den Abteilungsleiter Hermann-Josef Büter und Hildegard Hilgemann überreicht.

28.06.2015
Hildegard Hilgemann


Ausbildung zum Laufinstructor

Laufinstructor

18.06.2015
MLZ

Wir gratulieren Hermann-Josef Büter und Andreas Weddewer zum Laufinstructor

VfL-Ahaus stellte größte Teilnehmergruppe beim 2. Ellewicker Schützenfestlauf

Ellewicker Schützenfestlauf Mit 27 von 90 Zieleinläufern im 10 km langen Hauptlauf und mit 14 von 150 Läufern im 5 km langen Jedermannlauf stellte der VfL-Ahaus die größte Teilnehmergruppe. Die Ahauser wussten aber nicht nur mit einem großen Teilnehmerfeld, sondern auch mit ihren Leistungen zu überzeugen. Tanja Bügener belegte unter allen Teilnehmerinnen am Hauptlauf den 2. Platz. In ihren jeweiligen Altersklassen erzielten Lisa Dirksen und Marlies Spinn sowie Holger Derbort und Heinz Woltering 1. Plätze über die lange Laufstrecke. Die kurze Laufstrecke bewältigten Irmgard Reichert und Christine van Pareren in ihren Altersklassen am schnellsten. Angesichts dieser Erfolge war der Jubel der Ahauser Laufgemeinschaft bei der anschließenden Siegerehrung natürlich groß.

15.06.2015
Bernhard Kock

Dieser Bericht wurde von der MLZ nicht veröffentlicht (23.06.2015 RB)


Anfängerkurs erfolgreich beendet

Laufanfängerkurs Nach 12 Trainingseinheiten beendeten 21 Teilnehmer mit der Übergabe des Laufabzeichens erfolgreich den Anfängerkurs des VfL-Ahaus-Lauftreffs. Alle waren in der Lage mindestens 30 Minuten am Stück zu joggen. 3 Teilnehmern konnte sogar das Abzeichen für eine Laufstrecke von 60 Minuten am Stück von den Übungsleitern des VfL Ahaus übergeben werden.In geselliger Runde fand die Ehrung im VfL-Heim bei einem kleinen Imbiss und einem Umtrunk statt. Alle Läuferinnen und Läufer waren sehr motiviert und wollen weiterhin dem Lauftreff angehören. Erstes Ziel: Teilnahme am Ellewicker Schützenfestlauf, um dort eine Strecke von 5km zu absolvieren.

14.05.2015
Bernhard Kock


VfL Ahaus mit vielen Teilnehmern beim 40. Sparkassenmarathon in Coesfeld

Coesfeld Marathon 52 Läuferinnen und Läufer des Lauftreffs des VfL Ahaus absolvierten am Samstag unterschiedliche lange Strecken von 10 km, die halbe Marathonstrecke von 21,0975 km und die volle Marathonstrecke über 42,195 km des 40. Sparkassenmarathon in Coesfeld. Heinz Woltering mit einer Zeit von 2:09:41 im Halbmarathon und Christine van Pareren mit einer Zeit von 3:52:07 belegten 1. Plätze in ihren Altersklassen. Aber auch die anderen Teilnehmer aus Ahaus waren mit ihren Ergebnissen und dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Sie genossen mit weiteren 3.301 Läufern bei angenehmen Temperaturen die wunderschöne Strecke durch die Stadt und die Umgebung von Coesfeld und Lette. Sie führte nicht nur durch landschaftlich reizvolle Abschnitte, sondern auch über ein Schützenfestgelände und durch Wohngebiete, in denen Nachbarschaften eigens die Strecke mit bunden Ballons und Fahnen geschmückt hatten. Während die Teilnehmer erst ihre Rennen absolvieren mussten, wurde dort bereits am Straßenrand kräftig gefeiert. Alle waren sich einig, dass der Veranstalter den Lauf vorbildlich organisisiert hatte und dem Motto der Veranstaltung "Rund um Coesfeld, rund um anders" vollends gerecht wurde. Nachdem alle Teilnehmer wohlbehalten ins Ziel gekommen waren, trafen sich die Ahauser Sportler noch zu einem gemeinsamen Abendessen in gemütlicher Runde im VfL-Heim. Dort wurden die Übungsleiter, die die Teilnehmer über mehrere Wochen nach einem eigens konzipierten Trainingsplan auf ihre Läufe vorbereitet hatten, besonders geehrt.

Hier die Ergebnisse der Ahauser Sportler im Einzelnen:
10 km, Anzahl Teilnehmer: 1640
Christian Kösser 0:53:11 Std; Torsten Waldow 0:53:11; Heinz Woltering 1:01:29; Markus Reehuis 1:01:41; Doris Kock 1:04:09; Mechtild Böckers 1:04:54; Lisa Woltering 1:04:55; Gisela Schniedertöns 1:06:22; Ivonne Venhues 1:06:23; Bernd Schulze Temming 1:17:05

Halbmarathon; Anzahl Teilnehnmer: 1364
Andre Gelsing 1:30:43; Hermann Brinkhaus 1:33:33; Dirk Schniedertöns 1:34:50; Stefan Steevens 1:39:43; Reinhard Böckers 1:40:00; Thomas Dieker 1:40:36; Heike Dieker 1:46:18; Stefanie Grummel 1:52:03; Alexa Huck 1:53:53; Mathias Engels 1:55:09; Franz-Josef Rode 1:55:25; Elke Pesch 1:57:05; Helmut Woltering 1:57:44; Nicole van der Most 1:57:46; Franz Schücker 1:58:06; Hermann-Josef Büter 2:04:38; Christa Büter 2:04:38; Andreas Wensing 2:07:48; Heinz Woltering 2:09:41; Uwe Denzel 2:10:13; Andrea Dietl 2:12:19; Burkhard Venhues 2:12.05; Alfred Hassels 2:12:38; Alfred Richters 2:12:42; Bernhard Kock 2:12:44; Hildegard Hilgemann 2:13:38; Klaus Hilgemann 2:13:41; Maria-Luise Häming 2:13:56; Stephan Wegmann 2:14:07; Nadine Scheidler 2:14:16; Thomas Lammers 2:14:16; Willy Lütke-Wissing 2:15:26; Reinhard Machill 2:17:18

Marathon, Anzahl Teilnehmer: 349
Andreas Weddewer 3:13:09; Toni Jug 3:37:00; Ali Nazlier 3:41:43; Tanja Bügener 3:44:33; Stefan Weddewer 3:48:12; Christine van Pareren 3:52:07; Rainer Middendorf 3:54:18; Kristin Büter 4:21:58; Ludwig Büter 4:21:59;

10.05.2015
Bernhard Kock


VfL-Läufer mit persönlichen Bestzeiten beim Hamburg Marathon

Hamburg Marathon An der 30. Auflage des bundesweit größten Frühjahrs-Marathons am 26.04. mit mehr als 19.500 Startern in Hamburg nahmen auch 8 Läuferinnen und Läufer des VfL-Lauftreffs Ahaus teil. Bei kühlen Temperaturen unter 12 Grad Celcius und trotz gelegentlicher Regenschauer erzielten Frank Baumeister, Anne Muranyi, Thomas Schwietering und Ilka Wilkes-Baumeister getragen durch eine super Stimmung der zahlreichen Zuschauer und durch viele Musik- und Trommelgruppen neue persönliche Bestleistungen. Birgitte Rotering absolvierte ihren 1. Marathon-Lauf überhaupt.
Ergebnisse:
Alexa Huck 3:51:08 Std.; Thomas Dieker 3:58:42; Thomas Schwietering 3:59:38; Heike Dieker 3:59:42; Frank Baumeister 4:09:27; Ilka Wilkes-Baumeister 4:18:30; Anne Muranyi 4:27:37; Birgitte Rotering 4:52:00

30.04.2015
Bernhard Kock


Erfolgreicher Start beim Enschede-Marathon

Enschede Marathon Optimale Wetterverhältnisse, eine gute Stimmung an der Strecke mit viel Musik und ein Gänsehautfeeling durch den starken Beifall der zahlreichen Zuschauer beflügelten wohl auch Andreas und Stefan Weddewer, Stefan Steevens und Gert Veldhuis vom Lauftreff des VfL Ahaus, als sie am Sonntag erfolgreich am Enschede-Marathon teilnahmen. Dabei erzielte Andreas Weddewer auf der Halbmarathonstrecke von gut 21 Kilometern als 10. seiner Altersklasse mit einer Zeit von 1:27:03 Std. einen hervorragenden 62. Platz in der Gesamtwertung unter 2.367 Startern. Auch die anderen Teilnehmer des VfL Ahaus beendeten ihre Läufe in sehr guten Zeiten. Mit Laufzeiten von 1:37:02 bzw. 1:41:22 erreichten dabei auch Stefan Steevens und Stefan Weddever in dem großen Teilnehmerfeld sehr gute vordere Platzierungen, so dass sie bereits jetzt durch das wöchentliche Training des VfL-Lauftreffs mit vielen anderen teilnehmenden Läufern aus Ahaus optimal für ihre Rennen beim Sparkassenmarathon in Coesfeld am 09. Mai vorbereitet sind.

20.04.2015
Bernhard Kock


Laufkurs erfolgreich abgeschlossen

Männerlaufkurs Erneut konnte ein Laufanfängerkurs erfolgreich abgeschlossen werden. Nach 12 Trainingseinheiten unter der bewährten Leitung von Thomas Lammers und Torsten Waldow absolvierten jetzt die beiden Teilnehmer des reinen Männerlaufkurses ihr „Laufdiplom“. Dazu mussten Sie eine halbe Stunde am Stück laufen. Beide Teilnehmer hat der Kurs so gut gefallen, dass sie mit Unterstützung des Lauftreffs des VfL Ahaus ihre Leistung ausbauen und weiterhin regelmäßig an den wöchentlichen Trainingseinheiten teilnehmen wollen.

17.04.2015
Bernhard Kock


Lissabon Start

Meia Maratona de Lisboa - Halbmarathon Lissabon

Ein besonderes Erlebnis für Ilka Wilkes-Baumeister, Birgitte Rotering, Kathrin Gesing und Anne Muranyi war die Teilnahme am zum fünfundzwanzigsten Mal ausgetragenen Halbmarathon, der sie zusammen mit weiteren 15.000 Startern am 22. März bei frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein durch die portugiesische Hauptstadt Lissabon führte. Nach dem Start am Fuße der Jesus Statue auf der Brücke des 25. April konnten sie einen fantastischen Ausblick über die ganze Stadt und den Tejo genießen. Unterstützt durch eine super Stimmung der vielen Zuschauer entlang der parallel zum Tejo verlaufenden Strecke und bei guter Verpflegung mit Obst und Getränke erreichten alle wohlbehalten den vor dem Hieronymuskloster schön gelegenen Zieleinlauf. Alle 4 Läuferinnen sammelten nicht nur touristische Eindrücke, sondern bereiteten sich dadurch auch auf die Teilnahme demnächst anstehender Marathon - oder Halbmarathonläufe vor. Dabei konnte Kathrin Gesing ihre persönliche Bestzeit über die Halbmarathondistanz von 21,0975 Kilometern bereits um 5 Minuten verbessern.














Lissabon Ziel Die Bilder zeigen die Läuferinnen einmal im Startbereich mit der Brücke im Hintergrund und einmal im Zielbereich mit einem Eis. Ja, im Ziel gab es für jeden Läufer ein Eis. Das fanden die Läuferinnen aus Ahaus anfangs etwas komisch, nach dem Lauf soll es aber das leckerste Eis gewesen sein, das sie je gegessen haben.

31.03.2015
Bernhard Kock


VfL Kuchenlauf

Kuchenlauf 2015 Am Samstag fand unter großer Beteiligung auswärtiger Gäste der traditionelle Kuchenlauf des VfL-Ahaus statt. Ca. 100 Läuferinnen und Läufer begaben sich um 13.00 Uhr am VfL-Heim auf vier unterschiedliche Distanzstrecken durch die nähere Umgebung von Ahaus. In der Bröke wurden sie mit Getränken und Obst von fleißigen Helferinnen des Lauftreffs versorgt. Nach ihren Läufen über 11, 16, 21 oder 28 km, die in Zeiten zwischen 5:30 min/km und 7:00 min/km absolviert werden konnten, kamen alle Läuferinnen und Läufer wohlbehalten zum VfL -Heim zurück. Dort konnten sie sich am üppigen Kuchenbüffet erholen und stärken. Für die Mitglieder des Lauftreffs diente der Kuchenlauf als optimale Vorbereitung auf den Sparkassen-Marathon am 09. Mai in Coesfeld. Dort wird eine stattliche Anzahl von Läuferinnen und Läufern aus Ahaus an den Start gehen, um die Marathon-, die Halbmarathon- oder die 10km-Distanz nach einer speziellen Vorbereitung durch die erfahrenen Übungsleiter des Lauftreffs zu bewältigen.

22.03.2015
Bernhard Kock


VfL´er nahmen an ausgefallenen Läufen teil

Matthias Krafeld und Toni Jug vom Lauftreff des VfL Ahaus absolvierten jüngst erfolgreich Läufe mit besonderen Heraus- und Anforderungen: Bei dem in Münnerstadt ausgetragenen BraveheartBlattle musste Mathias Krafeld ca. 50 natürliche und künstliche Hindernisse überwinden. Kletter- und Kriecheinlagen sowie Flussdurchquerungen und sorgten für zusätzlichen Nervenkitzel auf der ca. 28 Kilometer langen, abwechslungsreichen Strecke. Der ständige Wechsel zwischen den Elementen Luft, Wasser und Feuer ließen trotz der Laufdauer von 5 Stunden bei den Teilnehmern keine Langeweile aufkommen, zumal deren Teamgeist die Basis für den erfolgreichen Abschluss bildete.
Dagegen musste Toni Jug beim Ultralauf in Münster in der vorgegebenen Laufzeit von 6 Stunden möglichst viele Kilometer zurücklegen. Von den aus dem gesamten Bundesgebiet stammenden 330 teilnehmenden Ultraläufern waren auch 2 Läufer aus dem Deutschlandkader am Start, die von Anfang an das Tempo bestimmt haben. Trotz regnerischem Wetter konnte Toni Jug seinen Wettkampf mit einer persönlichen Bestleistung von 68 absolvierten Kilometern abschließen. Damit erreichte er den 3. Platz in seiner Altersklasse M50 und den 15. Platz in der Gesamtwertung

19.03.2015
Bernhard Kock


Offener Brief zur Absage des VfL-Stadtfestlaufs

Offener Brief
Der vollständige Brief kann im pdf-Format beim Klick auf das Bild herunter geladen werden.

04.03.2015
VfL Vorstand und Stadtfestlauf Orgateam


Der 13. VfL-Stadtfestlauf 2015 fällt aus

Der ursprünglich für den 15.05.2015 geplante VfL-Stadtfestlauf findet nicht statt.
Am 02.02.2015 hat das bisherige Orga-Team des VfL-Ahaus-Stadtfestlaufes mit sehr großem Bedauern einen einstimmigen Beschluss gefasst und das Amt niedergelegt, so dass der Verein nicht mehr in der Lage ist, den VfL-Stadtfestlauf 2015 durchzuführen.

Zunächst spricht der Verein dem ehemaligen Orga-Team ein herzliches Dankeschön aus für die höchst professionelle und aufwändige ehrenamtliche Tätigkeit der letzten Jahre. Dies gilt auch für die weiter tätigen mehr als 100 ehrenamtlichen Personen, die an der Umsetzung des jeweiligen City-Laufs beteiligt waren. Nur durch diese intensiven Arbeiten war die weit über die Grenzen hinaus bekannte Veranstaltung "VfL-Stadtfestlauf" überhaupt möglich. Mit weit über 1000 aktiven Sportlern war es wohl das größte Sportevent in Ahaus.

Das Orga-Team hat sich über viele Jahre bemüht, vielfältige Spannungen im Rahmen der Umsetzung der Veranstaltung mit der Stadt Ahaus zu klären. Hier ging es insbesondere zuletzt um das Thema Sicherheit und Finanzierung. Die letzten - aus Sicht des Vereins und des Orga- Teams - vergeblichen Versuche und die zögernde Handlungsweise der Stadt haben zur Amtsniederlegung der einzelnen Mitglieder des Orga-Teams geführt.

Der Verein respektiert den Entschluss und vor allem die geleistete Arbeit der beteiligten Personen aus den vergangenen Jahren. Dieser Respekt und die Würdigung sollte von jedermann aufgebracht werden.

Der Verein wird nun im Rahmen vorgesehener Gespräche mit der Stadt Ahaus zu klären haben, ob sich die Stadt Ahaus im Rahmen eines möglichen VfL-Stadtfestlaufs 2016 kooperativer zeigen kann und sich in der Lage sieht, als wichtiger und verlässlicher Partner gemeinsam mit dem Verein die gesamten Anforderungen, die ein Stadtfestlauf erfordert, erfüllen zu können. Wenn solche grundlegenden Vereinbarungen zwischen dem Verein und der Stadt Ahaus erfolgreich abgeschlossen sind, wird der Verein über seine Abteilungen versuchen, ein neues Orga-Team zu bilden, um so eine Weiterführung der Veranstaltung und einen möglichen VfL-Stadtfestlauf 2016 zu organisieren.

Der Verein bedauert außerordentlich, insbesondere für die vielen Kinder und Jugendlichen, dass der geplante VfL-Stadtfestlauf 2015 leider nicht stattfinden kann.

24.02.2015
VfL Vorstand und Stadtfestlauf Orgateam


Marathonvorbereitung beim VfL Ahaus

Der Lauftreff des VfL Ahaus bietet für interessierte Hobbyläufer ein 11wöchiges Training für den 40. Sparkassen Marathon Westmünsterland "Rund um Coesfeld, rundum anders" an.
Bei diesem Laufevent werden drei verschiedene Laufstrecken angeboten 10 km, Halbmarathon 21,0975 km und Marathon 42,195 km. Hierfür richtet der Verein verschiedene Trainingsgruppen ein, wobei sich das Training nach den vorgegebenen Zielzeiten für den Wettkampf richtet. Es wird dreimal wöchentlich ein begleitetes Training von ausgebildeten Lauf-Instruktoren angeboten sowie Vorbereitungswettkämpfe zur Überprüfung des Trainingsstandes. Folgende Voraussetzungen sollten mitgebracht werden: Läufer welche sich für den 10km Wettkampf interessieren, sollten bereits 60 Minuten ohne Pause joggen können. Halbmarathon-Interessierte sollten bereits 15 km joggen können und 2 Jahre Lauferfahrung haben. Hobbyläufer die ein Training für die große Disziplin Marathon angehen wollen, sollten bereits 20 km joggen können, Erfahrungen im Halbmarathon-Bereich haben und mindestens 2 Jahre Lauferfahrung besitzen.
Der Lauftreff lädt in der ersten Trainingswoche zu einem Schnuppertraining ein. Dieses beginnt am Dienstag, 24. Februar um 18:00 Uhr, draußen am VfL-Heim, Unterortwick 1 in Ahaus.
Zu einem Infoabend am Montag, 23. Februar um 19:30 Uhr laden die Übungsleiter/innen des Lauftreffs in die Vereinsgaststätte ein. Hier wird das gesamte Mentoren-Programm für den Sparkassen Marathon Westmünsterland vorgestellt. Um eine Anmeldung wird gebeten.
Anmeldungen in der VfL-Geschäftsstelle unter der Telefonnr. 02561/987330
zu den Büro-Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder E-Mail info@vflahaus.de
weitere Informationen unter www.vflahaus.de Abteilung: Lauftreff

10.02.2015
Heike Dieker


In den Frühling joggen

Um interessierten Frauen und Männern den erfolgreichen Einstieg in diese beliebte und effektive Sportart zu erleichtern, bietet der VfL Ahaus wieder einen Einsteiger Kurs an. Ein bewährter Trainingsplan zielt darauf, in zwölf Wochen, eine halbe Stunde ohne Pause joggen zu können. Joggen steigert den Stoffwechsel, verbraucht Kalorien und fördert das Wohlbefinden. Nach einem erfolgreichen Einstieg kann jederzeit und überall gejoggt werden. Um sich diesen Vorteil zum Nutzen zu machen, laden die Übungsleiter des Lauftreffs zu einem Informationsabend am Dienstag, 10. Februar um 20:15 Uhr ins VfL-Heim, Unterortwick 1, ein. Der Kurs selbst startet am Dienstag, 17. Februar um 18:00 Uhr. Treffpunkt ist draußen am Vereinsheim.
Weitere Informationen und Anmeldungen in der VfL-Geschäftsstelle unter der Tel. 02561/987330 zu den Büro-Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr oder
E-Mail info@vflahaus.de noch mehr Infos unter www.vflahaus.de

30.01.2015
Heike Dieker


JAM

Toni Jug läuft Ultra

Am Sonntag den 25.01.15 hat unser Läufer Toni Jug am JAM (Junkie Auftakt Marathon/Ultra)teilgenommen. Auf dem ehemaligen Gelände des Stahlwerks Phoenix in Dortmund-Hörde mußte man einen Rundkurs von 3,2 km absolvieren. Bei sehr schlechten Wettervorraussetzungen, Schnee und Eis auf der Strecke, finischte er den Ultra von 51,2 km in der Zeit von 5:03:00 Std. Mit von der Partie war sein Ultra Kollege Frank Pachura (auf dem Bild links), der im Augenblick in Stern TV zu sehen ist als Herausforderer von Joey Kelly beim Wüstenlauf 441 km in Namibia.

26.01.2015
Bernhard Kock


Crosslauf Elte

VfL-Läufer beim Elter Wald- und Crosslauf in Rheine

Bei sonnigem, trockenem Wetter begaben sich am Wochenende Matthias Krafeld und Franz Schücker vom VfL Ahaus auf die mit 10.200 m längste Laufstrecke des Elter Wald- und Crosslaufes. Durch überwiegend unbefestigte Waldwege mit vielen Steigungen und schwierigen Bodenverhältnissen und mit einer durch den Regen an den Tagen zuvor sehr rutschig und schlammig gewordenen Strecke wurde der Lauf zu einer Herausforderung, die Matthias Krafeld in einer Zeit von 53:07 Min. und Franz Schücker in einer Zeit von 59:23 Min. meisterten.

19.01.2015
Bernhard Kock


Laufkurs

07.01.2015
Wochenpost


Heinz auf Silvesterlauf 2014

VfL-Lauftreff Ahaus beendete 2014 sportlich und erfolgreich

Mit einer großen Zahl von 47 erwachsenen Teilnehmern schlossen die Läuferinnen und Läufer des VfL Ahaus das Sportjahr 2014 beim 31. Silvesterlauf in Stadtlohn ab. Davon absolvierten 12 Frauen und 21 Männer die 8.000 m Strecke. Über 15.000 m gingen 2 Frauen und 9 Männer aus Ahaus an den Start. 3 Läuferinnen nahmen die 8.000 m-Walking-Strecke in Angriff.
Auch bei diesem Laufereignis gab es wieder einige Bestleistungen unter den Ahauser Läufern: Kathrin Gesing (0:41:52 - W30) und Brigitte Lange (0:45:30 -W65) wie auch Hermann Brinkhaus (0:32:48 - M 45), Michael Lange (0:41:08 -M65) und Heinz Woltering schlossen ihre Läufe über 8.000 m jeweils mit Bestzeiten in ihren Altersklassen ab. Die Leistung von Heinz Woltering (im Bild links neben Richard Gevers von der Laufabteilung des SuS) verdient dabei eine besondere Würdigung. Denn mit einer Zeit von 43:47 in der Altersklasse M70 unterbot der 74jährige erneut nicht nur eine stattliche Anzahl weitaus jüngerer Läufer, sondern konnte auch auf eine beispielslose kontinuierliche Teilnahme am Silvesterlauf in Stadtlohn zurückblicken. Von den 31 ausgetragenen Stadtlohner Silvesterläufen hat er nur an einem krankheitsbedingt nicht teilgenommen. Dabei konnte er mehrfach in seiner Altersklasse Bestzeiten erzielen. Deshalb wurde diese Leistung nach dem Rennen am traditionellen Stammtisch des VfL Ahaus in der Burgsporthalle von seinen Mitläufern gebührend gefeiert. Silvesterlauf 2014

02.01.2015
Bernhard Kock